Das Patentanten-Projekt



Mein Quilttagebuch: 

Leons Meerestiere-Quilt


x x x

Mai 2013:

Hatte ich im April geschrieben, es rückt?
Nach diesem Beitrag rückte es irgendwie gar nicht mehr und dass, obwohl ich doch schon alles fix und fertig zugeschnitten hier liegen hatte. 

Doch nachdem der Kindergeburtstag überstanden war, platzte plötzlich der Knoten und ich fand auch wieder den Weg an die Nähmaschine.

Lieber Leon, jetzt kann gekuschelt werden! Ich freue mich schon auch unsere erste gemeinsame Runde auf deinem Sofa. ;-)


Quiltmuster nach einer Idee von Monika Löhnert
aus der Zeitschrift "Anna" (Juni 2012)





































x x x
 
April 2013:

Diese Kuscheldecke sollte doch schon längst fertig sein, denn die zweite liegt auch schon länger hier, aber manchmal klappt es einfach nicht so, wie man es gerne möchte. Aber jetzt rückt es.


 

Nachdem ich im März ein paar Quadrate für den Mittelteil zusammen genäht hatte, konnte ich heute endlich weiter machen. 



Und jetzt bin ich total angefixt von dieser Decke. Das geht mir immer so. Wenn ich dann angefangen habe und sehe, wie schön das alles wird, kann ich gar nicht mehr aufhören.


x x x

31.01.2013:

Gerade habe ich die Stickquadrate gewaschen, da fällt mir auf, dass ich das letzte noch gar nicht gezeigt habe. Heike hat mit der Turbo-Nadel einen dicken Fisch gestickt. Danke dafür! 




x x x 

11.01.2013:


Sonnenaufgang in meinem Näherinnen-Herz – die erste Ausbeute:




x x x


10.01.2013:

Sonnenaufgang am Südpol ...


x x x

07.01.2013:

Solange der Kopf nicht frei ist, zeige ich erst mal nur die Quadrate. Wenn ich dann meinen Schnupfen wieder los bin, klappt es hoffentlich wieder besser mit dem Denken.











Den Pinguinen fehlt noch der Himmel. Mein Abendrot hat mir nicht mehr gefallen, da ist es dem Nahttrenner zum Opfer gefallen. Jetzt suche ich mir eine passendere Farbe aus.

x x x


05.01.2013:

Eine Idee und sechs gestickte Quadrate sind bereits vorhanden. In der Juni 2012-Ausgabe der Zeitschrift "Anna" wurde ein Fisch-Quilt dargestellt, den ich nacharbeiten möchte. Die Liste der verwendeten Stoffe steht. Jetzt muss ich "nur" noch ausrechnen, wie viel Stoff ich einkaufen muss ... na, dann mal los.