Donnerstag, 10. Juli 2014

Beautiful Monstazzzz

Im Englischunterricht der 3. Klasse waren Monster ein ganz großes Thema.


Eine Aufgabe lautete:
Denke dir ein eigenes Monster aus und beschreibe es und male es auf.
Mein Sohn hatte sich folgendes "Vieh" ausgedacht:

My monster has got six orange arms and three black legs.
My monster has got one blue ear, four green eyes and two red teeth.

Die Zeichnung dazu liegt leider gerade unter dem Tisch in der Klasse und kann deshalb hier nicht veröffentlicht werden.

Aber ich wäre nicht ich, wenn mir dazu nicht eine Idee gekommen wäre. Zum bevorstehenden Englischtest wurde ein Glücksbringer genäht, der so aussieht: 


So ganz viel Glück hat es jetzt nicht gebracht, aber der gute Wille zählt!

Doch hier ist die Geschichte noch lange nicht zu Ende!
Eine befreundete Mutter erzählte mir dann, wie ihr Sohn ihr von dem Monster vorgeschwärmt hatte. Und plötzlich saß ich wieder an der Nähmaschine ...
"Die Bestellung" lautete wie folgt:



Daraus wurde dieses Exemplar geboren:


Und dann nahm das Unheil seinen Lauf ... Eine Bestellung nach der anderen flatterte hier ins Haus.
Liebe Leute, habt noch etwas Geduld. Ich habe auch noch andere Hobbies ...

Der Ursprung des Monster-Hypes in unserem Haus wurde durch das wunderbare "Wende"-Monster von aprilkind begründet.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen